Ambulante Rehabilitation

LEISTUNGEN

Ambulante Rehabilitation

Wann kommt eine ambulante orthopädische Rehabilitation in Frage?

Ein unvorhersehbarer Unfall, eine erforderliche Gelenkersatz OP, eine akute Erkrankung oder chronische Schmerzen: Das Leben h√§lt vieles bereit, was eine Rehabilitation erforderlich machen kann. Wir von der Med Reha Dessau sind in diesen F√§llen ambulant f√ľr Sie da.

Die ambulante Reha steht Ihnen √ľber verschiedene Zugangswege offen. Bei vielen Diagnosen ist sie direkt im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt, mit oder ohne Operation, als sogenannte Anschlussheilbehandlung (AHB) oder Anschlussrehabilitation indiziert. Die Einleitung der Reha √ľbernimmt in diesem Falle direkt das Krankenhaus. Eine orthop√§dische Reha ist aber ebenso ohne vorangegangenen Krankenhausaufenthalt m√∂glich. Neu aufgetretene, akute Beschwerden, bei denen etwa eine Operation vermieden werden soll, k√∂nnen eine Reha ebenso begr√ľnden wie chronische Beschwerden und Schmerzzust√§nde. Unterst√ľtzt mit einem Befundbericht Ihres Haus- oder Facharztes, k√∂nnen Sie die Reha bei Ihrem Kostentr√§ger beantragen.

Der gro√üe Vorteil der ambulanten Behandlung ist, dass wir Ihren Rehabilitationsaufenthalt in der Med Reha individuell und alltagsnah gestalten und an Ihr bestehendes medizinisches Versorgungsnetz vor Ort ankn√ľpfen k√∂nnen. So k√∂nnen wir Ihre Genesung Hand in Hand mit Ihnen und Ihren √Ąrzten voranbringen.
Tags√ľber k√ľmmern wir uns gemeinsam um Ihre Gesundheit ‚Äď abends sind Sie zuhause!

Indikationsbeispiele der orthopädischen Rehabilitation

 

In unserer orthopädischen Abteilung behandeln wir Patienten mit allen orthopädisch-unfallchirurgischen und neurochirurgischen Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule.

Zum Beispiel:

  • Akute und chronische Wirbels√§ulensyndrome
  • Degenerative und unfallbedingte Erkrankungen der Wirbels√§ule
  • Operativ versorgte Wirbels√§ulen- und Bandscheibenerkrankungen
  • Systemische Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Arthrosen und andere chronische Gelenkerkrankungen
  • Nachbehandlung endoprothetisch versorgter Gelenke
  • Nachbehandlung nach operativen Eingriffen wie Umstellungsosteotomien
  • Nachbehandlung nach Amputationen
  • Behandlung von Osteoporose
  • Verletzungsfolgen im Bereich von Wirbels√§ule, Extremit√§ten, Becken, Schulterg√ľrtel etc.


Behandlungsinhalte der orthopädischen Rehabilitation

Während der orthopädischen Reha durchlaufen Sie ein Therapieprogramm, welches sich aus Gruppen- und Einzelbehandlungen sowie edukativen Elementen zusammensetzt.

Elemente Ihrer orthopädischen Reha sind:

  • Fach√§rztliche Betreuung und Steuerung der Reha
  • Sport‚Äď und Bewegungstherapie
  • Physiotherapie
  • Physikalische Therapie (z. B. Massagen, K√§lteanwendungen, Elektrotherapie)
  • Ergotherapie
  • Psychologische Beratung und Interventionen
  • Entspannungstechniken
  • Ern√§hrungsberatung (inklusive Lehrk√ľche)
  • Sozialberatung und Hilfen zur beruflichen Wiedereingliederung
  • Seminare (z. B. Vortr√§ge zu gesunder Ern√§hrung und Gesundheit und Sport)
  • Krankenpflege
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner